Umfassende Behandlung aller Gefäßerkrankungen

Hier sind Sie in guten Händen

In der Klinik für Gefäßchirurgie unter Prof. Dr. med. Ralf Kolvenbach wird das gesamte Spektrum von Gefäßerkrankungen, sowohl des venösen als auch des arteriellen Systems, behandelt.

Interdisziplinäre Zusammenarbeit


Das Augusta-Krankenhaus zeichnet sich dadurch aus, dass alle Spezial-leistungen, die zur Behandlung von Gefäßerkrankungen erforderlich sind, direkt vor Ort erbracht werden können. Dazu gehören neben der Gefäßchirurgie vor allem auch die so genannte interventionelle Radiologie und die endovasculäre Therapie. Dabei können Patienten unter bestimmten Voraussetzungen mit Hilfe von Katheter-Techniken und Gefäßstützen (Stents) behandelt werden. Hierdurch können oft größere Operationen vermieden werden.

Weitere fachübergreifende Disziplinen


  • Phlebologie (Venenkunde)
  • Anästhesie/Schmerztherapie
  • Kardiologie/Angiologie
  • Neurologie
  • Onkologie
  • Orthopädie
  • Physiotherapie

Dieses Konzept, das deutlich über das Angebot einer rein gefäßchirurgischen Abteilung hinausgeht, entspricht dem heutigen internationalen Standard. Ziel unserer fachübergreifenden Zusammenarbeit ist es, unseren Gefäßpatienten eine bestmögliche Behandlung zukommen zu lassen.

Portrait über die Klinikf für Gefäßchirurgie in russischer Sprache:
Больница Святой Августы, Германия, Дюссельдорф

Zurück

Augusta Aktuell

07.09.17, 17.00-19.00 Uhr, Donnerstagsgespräche - „Gallensteine – Nicht jeder Stein muss raus!“

Thema: „Gallensteine – Nicht jeder Stein muss raus!“

[mehr]

09.11.17, 17.00-19.00 Uhr, Donnerstagsgespräche - Indikationen zur Operation bei gut- und bösartigen Erkrankungen des Dick- und Mastdarms

Interdisziplinäre Rather Arzt-Patienten-Gespräche im Augusta-Krankenhaus

[mehr]

Neuer High-Tech Linksherzkathetermessplatz am Augusta-Krankenhaus

Die Kardiologie im Augusta-Krankenhaus gehört zur Spitze der bundesweit führenden Kliniken für die B...

[mehr]