Qualitätsbericht und Komplikationsstatistik

Zur fortlaufenden Qualitätskontrolle wird eine fortlaufende Komplikationsstatistik, sofern die Patienten hiermit einverstanden sind, anonymisiert intern dokumentiert. Es werden dabei alle Komplikationen wie z.B. Nachblutung, Entstehung eines Hypoparathyreoidismus mit Hypocalcämie, temporäre und permanente Recurrensaffektionen oder –paresen erfasst. Insbesondere zur sicheren objektiven Dokumentation der Stimmbandfunktion werden die Patienten in der Regel sowohl vor wie auch nach einer Operation durch den Hals-Nasen-Ohrenarzt untersucht. Wir bitten, uns die Befunde unbedingt zur Dokumentationszwecken zukommen zu lassen.

Zusätzlich werden alle Patienten, sofern eine Einverständniserklärung vorliegt, bei StuDoQ-Auswertung erfasst.

Im Folgenden präsentieren wir Ihnen unseren aktuellen Qualitätsbericht :

„Schilddrüsenstatistik“