Wir begrüßen Sie in der Thoraxchirurgie des Augusta-Krankenhauses Düsseldorf, VKKD.
Wir freuen uns, Ihnen unsere interdisziplinäre thoraxchirurgisch-pneumologische Abteilung vorstellen zu dürfen. Durch die gemeinsame Betreuung der Patienten können wir die optimale Kombination aus chirurgischer und internistischer Therapie gewährleisten. Sowohl vor der Entscheidung über eine medikamentöse oder chirurgische Behandlung wie auch während der postoperativen Rekonvaleszenzphase können wir aufgrund der engen Kooperation unter einem Dach die bestmögliche Versorgung durchführen. Auch unsere thoraxchirurgische Ambulanz wird gemeinsam betreut. Schwerpunkte unserer chirurgischen Behandlung bilden dabei die Chirurgie der:

  • gut- und bösartigen Lungentumoren
  • Lungenmetastasen
  • Mediastinaltumoren (Lymphome, Thymome, Thymuskarzinome)
  • Brustwandtumoren
  • des Lungenfells (Pneumothorax, Pleuraerguss)
  • des Zwerchfells (Hernien, Verletzungen)
  • Thoraxverletzungen

Den größten Teil unserer chirurgischen Eingriffe führen wir minimalinvasiv durch. Auch in der onkologischen Chirurgie ist die videoassistierte Thorakoskopie sehr häufig möglich. Durch die minimalinvasive Thoraxchirurgie konnten wir über die letzten Jahre eine deutlich schnellere Genesung der Patienten und einen deutlich funktionellen Vorteil verzeichnen, so dass wir dies, solange es onkologisch sinnvoll ist, häufig empfehlen.

Neben den Fortschritten in der modernen Thoraxchirurgie und auch der Anwendung moderner lungenfunktionsstabilisierender Medikamente in Rücksprache mit der Lungenheilkunde ist für uns natürlich genauso die Rekonvaleszenz mit einer entsprechenden Krankengymnastik, erneuten Mobilisation der Patienten und auch häufig die Einbindung des Sozialdienstes mit Empfehlung zu Anschlussheilbehandlungen von allergrößter Bedeutung.

Die Zusammenarbeit mit unseren Partnern in der Krankenpflege, der Krankengymnastik sowie dem Sozialdienst ist sehr standardisiert und ermöglicht eine schnelle postoperative Genesung mit dem Ziel, dass sich der Patient rasch wieder in seinem gewohnten sozialen Umfeld wiederfindet.

Für eine Beratung stehen wir jederzeit gerne zur Verfügung. Bitte vereinbaren Sie mit unserem Sekretariat einen Termin.